Philipp Plambeck vom HRG Racing Team wird Landesmeister 2021 der Elite


1. Philipp
2. Florian Reinecke
3. Moritz Plambeck

Toller Erfolg für Philipp Plambeck von der Harburger Radsport-Gemeinschaft v. 1951 e.V. (HRG). Der 23-jährige Langenbeker, frisch ausgestattet mit der neuen Teambekleidung des HRG Racing Teams, wurde am letzten Sonntag Landesmeister im Einer-Straßenfahren in der Eliteklasse in Rieps bei Lübeck. Im Rennen über 100,8 km belegte der BWL Student Philipp zwar "nur" Platz 4 im gemeinsam ausgetragenen Rennen der Nordverbände Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Bremen und Hamburg, war aber trotzdem damit bester Hamburger. Platz drei ging an seinen jüngeren Bruder Moritz Plambeck. Der für das Kölner Profiteam Dauner AKKON startende 19-jährige Moritz gewann den Spurt der Verfolger und sicherte sich damit seinen ersten Treppchenplatz bei einer Landesmeisterschaft den "Großen", sprich in der Eliteklasse. Den 8. Platz belegte der 28-jährige Daniel Krüger, 11. wurde Thomas Kasch und 15. Sebastian Beyer.


U15:


Unser U15-Fahrer Arthur Stock wurde ebenfalls Hamburger Meister.
An anderer Stelle (Hompage Verein Cyclocrossland?) stand der schöne Satz: Nur wer an den Start geht, kann auch gewinnen. Genau so ist es!
 

U19:

Auf Grund geringer Meldezahlen mussten die Junioren U 19 ebenfalls über 100,8 km bei der Elite starten. Und dort fuhr der erst 17-jährige Toppenstedter Louis Kitzki (HRG) nicht nur sein allererstes Radrennen, nein er verkaufte seine Haut sogar teuer. Mit Platz drei gewann der überaus talentierte und ehrgeizige Louis seine erste Medaille bei Landesmeisterschaften und läßt damit für eine gute Zukunft hoffen.

 

3. Louis Kitzki


Senioren:

Ein ebenfalls starkes Rennen lieferte Jens Nitzschke (HRG) ab. Der Vahrendorfer gewann souverän die Hamburger Meisterschaft nach 50,4 km im Rennen der Senioren 3. Den 6. Platz belegte Rüdiger Conrad (HRG), und 13. wurde Heiko Schween.



1. Jens Nitzschke

 

Frank Plambeck




Veröffentlicht am:
20:55:03 06.07.2021



Nach oben
Seite Drucken
Ankündigungen
Termine
Erfolge

Deutscher Crossmeister 2020
Max Heiner Oertzen (U15)

Deutscher Crossmeister 2018
Jasper-Levi Pahlke (U17)

Deutscher Meister 1-er Straße
2010 - Felix Rieckmann (U19)

Deutscher Crossmeister 2010
Jannick Geisler (U19)

Deutscher Crossmeister 2009
Felix Rieckmann (U17)

Deutscher Crossmeister 2007
Julian Lehmann (U15)

Deutscher Crossmeister 2006
Jannick Geisler (U15) 


2. Platz DM Cross 2016
Jasper Pahlke (U15) 

2. Platz DM Cross 2013
Jannick Geisler (U23, MLP)

3. Platz DM Cross 2015
Louis Lex (U15)

3. Platz DM Cross Lorsch 2011
Julian Lehmann (U19)

3. Platz DM 4er-Mann-
schaftszeitfahren 2009 (U17)

3. Platz DM Cross 2007
Felix Rieckmann (U15)

4. Platz DM Cross 2019
Max Oertzen (U15)

4. Platz DM 1er-Zeitfahren Hannover 2017
Moritz Plambeck (U17)

4. Platz DM Cross 2017
Jasper Pahlke (U17)

4. Platz DM Straße 2007
Felix Rieckmann (U15)

5. Platz DM Cross 2019
Jannick Geisler (Mä)

5. Platz DM Cross 2017
Jannick Geisler (Mä)

5. Platz DM Cross 2015
Moritz Plambeck (U15)

5. Platz DM Cross Döhlau 2014
Lauritz Urnauer (U19)

5. Platz DM Cross 2009
Julian Lehmann (U17)

5. Platz DM Cross 2009
Jannick Geisler (U19)

5. Platz DM Cross 2007
Jannick Geisler (U17)

6. Platz DM Cross 2016
Jannick Geisler (Elite)

6. Platz DM Cross 2014
Jannick Geisler (U23)

6. Platz DM 4er-Mannschaft 2006 (U15)

7. Platz DM Cross 2017
Moritz Plambeck (U17)

7. Platz DM Cross 2016
Lucas Carstensen (U23, KED)

7. Platz DM Cross 2015
Lauritz Urnauer (U19)

7. Platz DM Cross 2012
Julian Lehmann (U23)

7. Platz DM Cross Lorsch 2011
Jannick Geisler (U23) 

8. Platz DM Cross 2015
Stephan Warda (Sen3)

8. Platz DM Cross 2006
Matthias Heine (U15)

9. Platz DM Cross 2018
Moritz Plambeck (U19)

9. Platz DM Straße 2017
Moritz Plambeck (U17)

9. Platz DM Cross 2016
Stephan Warda (Sen) 

9. Platz DM Cross 2012
Lucas Carstensen (U19)

9. Platz DM Cross 2012
Jannick Geisler (U23) 

10. Platz DM Cross 2015
Jannick Geisler (Elite)

10. Platz DM Cross 2014
Lucas Carstensen (U23)