Zur Radsportsituation auf Mallorca

Alle Hotels geschlossen. Nur das Occidental hat als einziges Hotel Gäste: 4 Profiteams und die Deutsche Nationalmannschaft.

Restaurants, Bars und Cafés sind alle geschlossen. Cafés und Snacks gibt's in den Tankstellen. Hürzeler und andere ausländische Reise- bzw. Radanbieter haben den Geschäftsbetrieb gänzlich eingestellt. Spanische Anbieter,  wie Radsalon, haben dagegen 7 Tage die Woche geöffnet. Bei denen läuft der normale Verkauf und auch die Radvermietung. Phili und ich haben da unsere Räder gemietet. Supermärkte sind ebenso geöffnet wie auch Bekleidungsshops, Einkaufszentren und Drogerien bzw. Apotheken. Das Mercadonna hinterm Timor macht gute Geschäfte.

Es sind sehr viele Radfahrer auf der Insel. Entweder sind es Einheimische oder Gäste, die in Ferienwohnungen bzw. privat wohnen. So wie wir.

Autos sind mangels Touris kaum auf den Straßen. Da hier Temperaturen um die 20 Grad herrschen, ist das natürlich ein wunderbares Fahren. Radfahren bis zu 6 Personen ist behordlich ausdrücklich erlaubt.

Die Spanier und die sonstigen Gäste sind sehr diszipliniert. Alle tragen Masken, selbst beim Wandern beispielsweise auf den Randa. Sobald die Menschen ihre Häuser verlassen, haben sie Masken auf. Auch in den PKWs. 

Übrigens: Die Zahl der Bettler hat auffallend und sichtbar zugenommen. 50% Arbeitslosigkeit auf der Insel, 75% in der Gastronomie/Hotelgewerbe. 

Am Flughafen Hamburg und Palma herrscht gähnende Leere. Gefühlt hat's 3 Flughafenangestellte pro 1 Reisenden. Ryanair fliegt scheinbar noch als letzte Gesellschaft Malle an. Freitags von Köln und Freitag/Sonntag von Hamburg. Moritz Team wurde komplett von Samstag auf Freitag umgebucht.

Beim Einchecken in Hamburg und bei Einreise in Spanien mussten alle Passagiere einen negativen PCR Test vorweisen. Zusätzlich ist eine formale Meldung beim Spanischen Gesundheitsministerium erforderlich, die bei Einreise kontrolliert wird. Zusätzlich haben die Spanier bei etwa jedem Zweiten Fieber gemessen. Für die Rückreise nach Deutschland ist seit letztem Wochenende ein Corona Schnelltest noch in Spanien notwendig und ebenfalls eine Meldung ans Deutsche Gesundheitsministerium.

In Deutschland geht man für 14 Tage in Quarantäne, die aber durch einen negativen Coronatest nach 5 Tagen beendet werden kann.

So. Wer das alles auf sich nehmen möchte, der kann reisen. 

Schöne Grüße von der schönsten Insel der Welt. Hier ist es einfach herrlich. Gestern hab ich übrigens nochmals um 1 Woche verlängert. Frank

(Bericht wurde Ende Januar geschrieben)




Veröffentlicht am:
14:03:46 23.02.2021




Nach oben 
Seite Drucken 
Newsmeldung
Termine
Newsletter
Der kostenlose Contrexx® Newsletter versorgt Sie stets mit allen Neuigkeiten.



Random Block
Zu Favoriten hinzufügen
[ Deutsch ]