RTF Kaffeeklatsch

Am 18.01.2020 fand der RTF Kaffeeklatsch in der Aula des Gymnasium Meiendorf statt.



Auch einige HRG`ler hatten sich zum gemütlichen Kaffeeklatsch dort eingefunden. Michael Scheibe und Arne Naujokat berichteten wieder interessantes aus der RTF-Szene. So werden dieses Jahr die Startgebühren für die RTF-Fahrten auf 12 € ohne Wertungskarte und 7 € mit Wertungskarte angehoben.
 
Leider gab es den leckeren selbstgebackenen Kuchen zum letzten Mal, weil Susanne Büttner und ihr Team dies nicht mehr fortführen können. 
 
Bei den alljährlichen Siegerehrungen war unser Verein, die HRG, wieder bei den ersten drei Plätzen gut vertreten. Beim Nachwuchs, Schüler bis 15. Lebensjahr waren die beiden vergebenen Plätze bei den Mädchen fest in Harburger Hand:


Den ersten Platz machte Marlene Paschukat (vertreten durch ihre Mama ), gefolgt von Jelena Wagner mit dem 2. Platz. Bei den Jungs holte Arthur Stock den 2. Platz hinter Fabian Adel vom RV Endspurt:


 
In der sehr großen Gruppe der Männer im Alter von 15 bis 64 Jahren holte sich Uwe Hein einen beachtlichen 3. Platz (er war leider beruflich verhindert). Bei den Männern ab 65 Jahre erreichte Bernd Grzeja den hervorragenden 3. Platz:
 

 
 
In der Vereinswertung holten wir uns wieder den 2. Platz:
 


Fest zu halten bleibt, dass das RTF-Geschäft insgesamt leider rückläufig ist. Auch wir, die Harburger RG, haben wesentlich weniger Kilometer sammeln können als letztes Jahr, sind aber "trotzdem" Zweiter im Hamburger Vergleich geworden. Auch wenn wir uns darüber freuen, ein bisschen mehr Konkurrenz wäre gut.
=> Bitte unterstützt alle RTF's mit eurem Kommen!

Bericht: Axel van Laaten + Susanne Plambeck

Gesamtwertung von der Seite des LV Hamburg:
https://radsport-hh.de/pdf/2020/Jahresauswertung_RTF_2019.pdf

Bericht vom LV Hamburg:
https://www.radsport-hh.de/cms/index.php?breitensport-punktesieger-stehen-fest




Veröffentlicht am:
12:19:53 09.02.2020



Nach oben
Seite Drucken
Ankündigungen

Stevens Super Prestige CycloCross zu verk.
Siehe Flohmarkt.




 

Termine
Erfolge

Deutscher Crossmeister 2020
Max Heiner Oertzen (U15)

Deutscher Crossmeister 2018
Jasper-Levi Pahlke (U17)

Deutscher Meister 1-er Straße
2010 - Felix Rieckmann (U19)

Deutscher Crossmeister 2010
Jannick Geisler (U19)

Deutscher Crossmeister 2009
Felix Rieckmann (U17)

Deutscher Crossmeister 2007
Julian Lehmann (U15)

Deutscher Crossmeister 2006
Jannick Geisler (U15) 


2. Platz DM Cross 2016
Jasper Pahlke (U15) 

2. Platz DM Cross 2013
Jannick Geisler (U23, MLP)

3. Platz DM Cross 2015
Louis Lex (U15)

3. Platz DM Cross Lorsch 2011
Julian Lehmann (U19)

3. Platz DM 4er-Mann-
schaftszeitfahren 2009 (U17)

3. Platz DM Cross 2007
Felix Rieckmann (U15)

4. Platz DM Cross 2019
Max Oertzen (U15)

4. Platz DM 1er-Zeitfahren Hannover 2017
Moritz Plambeck (U17)

4. Platz DM Cross 2017
Jasper Pahlke (U17)

4. Platz DM Straße 2007
Felix Rieckmann (U15)

5. Platz DM Cross 2019
Jannick Geisler (Mä)

5. Platz DM Cross 2017
Jannick Geisler (Mä)

5. Platz DM Cross 2015
Moritz Plambeck (U15)

5. Platz DM Cross Döhlau 2014
Lauritz Urnauer (U19)

5. Platz DM Cross 2009
Julian Lehmann (U17)

5. Platz DM Cross 2009
Jannick Geisler (U19)

5. Platz DM Cross 2007
Jannick Geisler (U17)

6. Platz DM Cross 2016
Jannick Geisler (Elite)

6. Platz DM Cross 2014
Jannick Geisler (U23)

6. Platz DM 4er-Mannschaft 2006 (U15)

7. Platz DM Cross 2017
Moritz Plambeck (U17)

7. Platz DM Cross 2016
Lucas Carstensen (U23, KED)

7. Platz DM Cross 2015
Lauritz Urnauer (U19)

7. Platz DM Cross 2012
Julian Lehmann (U23)

7. Platz DM Cross Lorsch 2011
Jannick Geisler (U23) 

8. Platz DM Cross 2015
Stephan Warda (Sen3)

8. Platz DM Cross 2006
Matthias Heine (U15)

9. Platz DM Cross 2018
Moritz Plambeck (U19)

9. Platz DM Straße 2017
Moritz Plambeck (U17)

9. Platz DM Cross 2016
Stephan Warda (Sen) 

9. Platz DM Cross 2012
Lucas Carstensen (U19)

9. Platz DM Cross 2012
Jannick Geisler (U23) 

10. Platz DM Cross 2015
Jannick Geisler (Elite)

10. Platz DM Cross 2014
Lucas Carstensen (U23)