Buchholz: Ehrungen der Deutschen Meister aus dem Norden - Max gewinnt auch Stevens Cup - viele gute Plazierungen

Die Cross-Saison geht in ihre wohlverdiente Pause

Nach dem letzten Lauf des Stevens Cross Cups traditionell am 3. Januar-Sonntag gehen die Crosser in ihre wohlverdiente Pause - sofern sie nicht zur WM nominiert und über 17 Jahre alt sind. Und genau darin liegt das Problem. Der Moorburger Max Oertzen, der die U15-Klasse in Deutschland nach Belieben dominiert, muss erst noch 3 Jahre älter werden, um in das offizielle internationale Geschäft eingreifen zu dürfen. 

Aber der Reihe nach. Das letzte Rennen des Stevens Cyclos Cross Cups (kurz SCC) findet traditionell bei der RSG Nordheide statt - wie immer vorbildlich und mit Herzblut ausgerichtet!
  
Deutsche Meister-Trikots darf man immer nur in der Saison fahren, in der sie "gelten". Die Jugendlichen (alle 2 Jahre wechseln die Altersklassen) haben damit einen Nachteil: Gewinnt ein Zweit-Jahresfahrer die Deutsche Meisterschaft, darf er sein DM-Trikot noch genau bei einem Rennen fahren - und das ist in Buchholz!!!! Im Herbst des gleichen Jahres fängt nämlich das erste Jahr in der höheren Klasse an, da darf man das Trikot aus der letzten, jüngeren Klasse nicht mehr tragen.
Max Oertzens Trainer Armin Raible hatte in Windeseile ein Meistertrikot besorgt (bissi zu groß?):


Foto: Marcus Meyer


Max konnte sein U15-Rennen am Abschluß-Sonntag, als auch die Gesamtwertung souverän gewinnen.
Hier kommen die weiteren Platzierungen der HRG-Renner. Zuerst die Tageswertung:
 

U15 -   1. Platz - Max Heiner Oertzen

U13 -   6. Platz - Tom von Borstel

U13 - 12. Platz - Arthur Stock

U11 - 15. Platz - Jola von Borstel
Mä  -   5. Platz - Jannick Geisler

M2  -   5. Platz - Dirk von Borstel
M3  - 17. Platz - Marcus Meyer



Und nun die Gesamtwertung. Hinten die Gesamtpunktezahl und die Punkte von den einzelnen Rennen.

2       Jannick Geisler     Stevens Team     147 (22+17+0+17+17+22+22+0+17+13)
24     Lucas Carstensen     Bike Aid          20 (0+0+0+10+0+0+0+0+10+0)
39     Philipp Plambeck     Berliner TSC     3 (0+0+0+0+0+0+0+0+3+0)
44     Moritz Plambeck     RSC Linden      2 (0+0+0+0+0+0+0+0+2+0)

6       Dirk von Borstel     Harburger RG     89 (9+10+12+0+10+8+0+15+12+13)
14     Jan Froese            Harburger RG     32 (0+0+6+4+0+3+3+9+7+0)

21     Jola von Borstel     Harburger RG     10 (0+0+0+0+0+0+0+0+7+3)           U11
10     Tom von Borstel     Harburger RG      42 (0+15+0+0+0+0+0+0+15+12)    U13
19     Arthur Stock           Harburger RG     14 (0+0+0+0+0+0+0+0+8+6)           U13

20     Klaus von Borstel     Harburg  :-)        22 (0+0+0+0+0+0+0+0+22+0)
20     Maria Warkocz         Harburger RG     8 (8+0+0+0+0+0+0+0+0+0)
30     Marcus Meyer         Harburger RG      16 (0+0+0+2+3+0+0+0+6+5)
48     Johannes Biedermann  Harb. RG        5 (2+0+0+0+0+0+0+0+3+0)


Schnappschuß von der U13-Tagessiegerehrung, 2. v.l.: Arthur, 5. v.l.: Tom. (Foto: Dirk von Borstel)


 

Gesamtsiegerehrung der Senioren 2, unten in der Mitte: Dirk



 
Während die Siegerehrung der Erwachsenen weiter ging, versuchten sich die Kids hinter der Trennwand in der Turnhalle mit anderen Sportarten
 


 
Außerdem wurden alle Deutschen Crossmeister aus Hamburg bei dieser Veranstaltung noch einmal geehrt. Oben, von links nach rechts: Jens Schwedler, Senioren 3 (Harvestehuder RV); Max Oertzen, HRG :-). Unten: Lars Erdmann, Senioren 4 (RV Germania Hamburg); Stefan Danowski, Senioren 2 (RG BSV Hamburg). Noch einmal herzlichen Glückwunsch an alle!
 


Tja, und die Schreiberin dieser Zeilen hat erst 3 min vor Ende der Veranstaltung erfahren, dass Stefan Dano Danowski nach -zig Deutschen-Vize-Meistertiteln nun für seinen heiß ersehnten DM-Titel 4 (vier!) Kästen Bier für alle for free gestiftet hatte. Danke Dano! Ich musste noch Auto fahren, deswegen war es wohl gut so.
Einige Feiernden hatten in weiser Voraussicht Mutti, Tante, Onkel für den Heimtransport angestellt. Ich nicht - aber next year!



Veröffentlicht am:
23:18:26 21.01.2020



Nach oben
Seite Drucken
Ankündigungen

Im Flohmarkt:
- Single Speed Columbus 
 

Termine
Erfolge

Deutscher Crossmeister 2020
Max Heiner Oertzen (U15)

Deutscher Crossmeister 2018
Jasper-Levi Pahlke (U17)

Deutscher Meister 1-er Straße
2010 - Felix Rieckmann (U19)

Deutscher Crossmeister 2010
Jannick Geisler (U19)

Deutscher Crossmeister 2009
Felix Rieckmann (U17)

Deutscher Crossmeister 2007
Julian Lehmann (U15)

Deutscher Crossmeister 2006
Jannick Geisler (U15) 


2. Platz DM Cross 2016
Jasper Pahlke (U15) 

2. Platz DM Cross 2013
Jannick Geisler (U23, MLP)

3. Platz DM Cross 2015
Louis Lex (U15)

3. Platz DM Cross Lorsch 2011
Julian Lehmann (U19)

3. Platz DM 4er-Mann-
schaftszeitfahren 2009 (U17)

3. Platz DM Cross 2007
Felix Rieckmann (U15)

4. Platz DM Cross 2019
Max Oertzen (U15)

4. Platz DM 1er-Zeitfahren Hannover 2017
Moritz Plambeck (U17)

4. Platz DM Cross 2017
Jasper Pahlke (U17)

4. Platz DM Straße 2007
Felix Rieckmann (U15)

5. Platz DM Cross 2019
Jannick Geisler (Mä)

5. Platz DM Cross 2017
Jannick Geisler (Mä)

5. Platz DM Cross 2015
Moritz Plambeck (U15)

5. Platz DM Cross Döhlau 2014
Lauritz Urnauer (U19)

5. Platz DM Cross 2009
Julian Lehmann (U17)

5. Platz DM Cross 2009
Jannick Geisler (U19)

5. Platz DM Cross 2007
Jannick Geisler (U17)

6. Platz DM Cross 2016
Jannick Geisler (Elite)

6. Platz DM Cross 2014
Jannick Geisler (U23)

6. Platz DM 4er-Mannschaft 2006 (U15)

7. Platz DM Cross 2017
Moritz Plambeck (U17)

7. Platz DM Cross 2016
Lucas Carstensen (U23, KED)

7. Platz DM Cross 2015
Lauritz Urnauer (U19)

7. Platz DM Cross 2012
Julian Lehmann (U23)

7. Platz DM Cross Lorsch 2011
Jannick Geisler (U23) 

8. Platz DM Cross 2015
Stephan Warda (Sen3)

8. Platz DM Cross 2006
Matthias Heine (U15)

9. Platz DM Cross 2018
Moritz Plambeck (U19)

9. Platz DM Straße 2017
Moritz Plambeck (U17)

9. Platz DM Cross 2016
Stephan Warda (Sen) 

9. Platz DM Cross 2012
Lucas Carstensen (U19)

9. Platz DM Cross 2012
Jannick Geisler (U23) 

10. Platz DM Cross 2015
Jannick Geisler (Elite)

10. Platz DM Cross 2014
Lucas Carstensen (U23)