Max Oertzen rast von Sieg zu Sieg

Am letzten Wochenende fanden zwei Bundesliga Radcrossrennen statt. Der 13-jährige HRGler Max Oertzen aus Moorburg gewann beide Schüler U 15 Rennen. In Kaiserslautern siegte er unter aller schlechtesten Bedingungen. Sturm und Regen hielten ihn aber nicht davon ab, von Anfang an zu powern. Schließlich gewann Max sicher sein 5. Bundesligarennen.

Tags darauf gings in Kehl am Rhein/Offenburg weiter in der Bundesliga. Und auch dieses Rennen beherrschte Max. Souverän nahm er die Führung, kurzzeitig ließ er zwar an der 40 stufigen Treppe ein paar Konkurrenten vorbei, nur um sich dann die Führung bis zum Ziel nicht mehr nehmen zu lassen. Max ist damit Bundesligaführender und peilt damit 13 Jahre nach Jannick Geisler und Julian Lehmann die Krone bei der Deutschen Meisterschaft der Schüler am 11.01.20 in Albstadt an.

Bei dem Rennen in Kehl setzte sich der 27-jährige Langenbeker Jannick Geisler ebenso gut in Szene. Am Vortag noch leicht ermüdet von seinem Trainingslager auf Lanzarote, er kam erst am Dienstag zurück, fuhr Jannick seinen Stiefel gekonnt herunter; mit Platz 8 unter 60 Startern schob er sich auf Platz 7 der Cross Bundesliga vor.

Der Artikel ist auf Harburg-Aktuell hier zu finden:

https://www.harburg-aktuell.de/news/sport/18745-radcross-bundesliga-max-oertzen-rast-von-sieg-zu-sieg.html?utm_source=related_articles&utm_medium=website&utm_campaign=click

 

Im Bild von links nach rechts:

 

Pepe Albrecht (RSV 54 Chemnitz-Venusberg) Max Oertzen (Harburger RG) Benedikt Benz (RSG Offenburg)

(Bericht: Frank Plambeck)




Veröffentlicht am:
09:59:59 18.12.2019




Nach oben 
Seite Drucken 
Newsmeldung
Termine
Newsletter
Der kostenlose Contrexx® Newsletter versorgt Sie stets mit allen Neuigkeiten.



Random Block
Zu Favoriten hinzufügen
[ Deutsch ]