Harburger Trio unbesiegbar in Elmshorn

Schon wieder erwiesen sich die Jungs der Harburger Radsport Gemeinschaft als unbesiegbar.

Diese Mal traten nicht weniger als sieben U 15 – Schüler Fahrer der HRG beim Radrennen des Uetersener SV am vergangenen Sonntag in Elmshorn an.

Vorab waren sie allerdings etwas verunsichert, da seit den Youngclassics Ende Juli keine Wettkämpfe mehr im Norddeutschen Raum zum Vergleich stattfanden.

Deshalb beschloss das Team, dass von Beginn an die stärksten Fahrer das Feld attackieren sollten. Mit Julian Lehmann übernahmen die Harburger sofort die Spitze. Doch sein Ausreißversuch konnte noch abgewehrt werden. Aber bereits die zweite Attacke saß. Der 14-jährige Seriensieger und Deutsche Crossmeister dieses Jahres Jannick Geisler trat so hart an, dass alle Verfolgungsversuche misslangen.

Als Jannick einen Vorsprung von einer Minute hatte, attackierten auch die anderen Harburger Fahrer, was zur Bildung einer Verfolgergruppe von 7 Fahrern führte. Von diesen erwies sich der 13-jährige Julian Lehmann als der stärkste. Er gewann den Spurt der Verfolger vor seinem Vereinskameraden Felix Rieckmann. Das Ergebnis der Harburger machte dann auch noch Sebastian Beyer mit seinem achten Platz komplett. Dies war Jannicks neunter Sieg nach 19,6 km in 34,02 min.

Im Rennen der Frauen traten 30 Damen über 46 km an. Von Anfang an steckte die WM-Fahrerin Susanne Juranek vom Bundesligateam Bertram und Römer die Nase in den Wind. Sie überrundete das komplette Feld mühelos und konnte sogar noch ihre Teamkameradin Ulrike Lichtenstein zum 3. Platz verhelfen. Einen bravourösen 6. Rang belegte dabei die ehemalige Harburger Nationalfahrerin Susanne Plambeck.




Veröffentlicht am:
00:00:00 27.08.2006




Nach oben 
Seite Drucken 
Newsmeldung
Termine
Newsletter
Der kostenlose Contrexx® Newsletter versorgt Sie stets mit allen Neuigkeiten.



Random Block
Zu Favoriten hinzufügen
[ Deutsch ]