Harburger RG v. 1951 e.V. - erfolgreicher Radsport in Hamburg-Harburg



Die RTF-Saison 2014 ist erffnet - Die 19. Elbe-Classics RTF war wieder ein voller Erfolg


Als erstes: Danke an alle Teilnehmer für das rücksichtsvolle Fahren!
Danke an alle Helfer, die sich den ganzen Sonntag für uns um die Ohren geschlagen haben!




An der ersten Hamburger RTF des Jahres 2014 nahmen nicht weniger als 946 Teilnehmer, die 50 HRG-Helfer dabei noch nicht mitgerechnet, die 19. ELBE-Classics unter ihre Räder. Die Zahl setzte sich aus 370 RTF-Karten-Besitzern und 576 Jedermännern zusammen.
Das waren also insgesamt gesehen glatte 28 weniger als im Vorjahr. Das Wetter am Vortag war halbwegs verheissungsvoll und motivierte sichtlich viele Teilnehmer, selbst die morgentlichen kalten Temperaturen konnte sie nicht abhalten.


Wie immer befanden sich einige Superrenner unter ihnen. Denn bereits um 09.10 Uhr traf der erste Fahrer an der Kontrolle 1 in Buchholz nach zwanzig gefahrenen Kilometern beim Fahrradcenter auf. Junge, Junge, die sollten mal Rennen fahren gehen. :-) Besonders reibungslos verlief diesmal der polizeilich vorgeschriebene Start in Kleingruppen ab. Wahrscheinlich kennen das die meisten noch von den Vorjahren. Bedauerlicherweise wurden uns einige Reifenschäden auf dem ersten Teilstück gemeldet,  aber beim Fahrradcenter in Buchholz konnte ihnen freundlicherweise geholfen werden. Mit drei Platten auf dem ersten Kilometer stellte ein Teilnehmer einen neuen Rekord auf. 

Burkhard mitten im Geschehen.

Danke ihr lieben Leute für euer Verständnis!


Zwei Stürze wurden gemeldet, die einigermaßen glimpflich und wohl beide auf Selbstverschulden zurück zu führen waren.
Besonders gut gingen in Grauen die Schmalzbrote, fast 4 kg dieses Energieriesen wurden vertilgt, Bananen allerdings waren nicht so gefragt.
Wie immer hatte Grillmeister Thorsten viel bei Start/Ziel zu tun, unterstützt allerdings von vielen helfenden Händen. Ebenso gut kam die Kuchentheke an. Selbst gemachter Kuchen ist eben doch was besseres. Von den Kuchen gab es 30 Stück, ach nein, 29 Stück, weil einer leider heruntergefallen ist. Wie auch immer: Jessica P. hat alleine 7 (in Worten: sieben) davon gebacken, also von denen, die verkauft wurden, und nicht von denen, die heruntergefallen sind.

Weitere Ankedoten.

- Die ersten beiden Anmelder bezahlten jeweils mit einem 50 Euro-Schein, natürlich bevor der Kassenwart mit dem Wechselgeld da war. ;-)

- Die Müsliriegel-Vorbestellung war "verloren" gegangen. Vom Einkaufs-Team mussten mehrere Feinkost-A.-Läden angefahren werden, um die erforderliche Menge zu besorgen.

- Auch die Getränke-Bestellung war verloren gegangen. Der zuständige Mensch wurde vom Getränkemarkt im Urlaub auf Mallorca angerufen!!! Dann ging dort alles seinen Gang, bis... Am Montagmorgen gabe es erst einmal kein Pfandgeld für das Leergut zurück, denn es war im Getränkemarkt eingebrochen worden. Das Geld wurde überwiesen.

 

Der Bericht bei Helmut steht hier: http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/viewtopic.php?t=8017

Der Bericht vom neuen Hamburger RTF-Fachwart steht hier: http://www.radsport-hh.de/cms/index.php?endlich-hat-das-warten-ein-ende (Danke!)

und Burkhard Sielaffs Bilder gibt es hier: https://plus.google.com/u/0/photos/113565840684522726999/albums/6001820018784577905


Danke an alle!

Wir sehen uns am 27.4. beim RV Endspurt in Hamburg-Hamm!

Das Kuchenbuffett VOR den ersten Rückkehrern. :-)

Fotos: Heinz Tidow und Susanne Plambeck







Veröffentlicht am:
01:13:38 17.04.2014


Nach oben
Seite Drucken
Ankündigungen

Stevens Super Prestige CycloCross zu verk.
Siehe Flohmarkt.




 
Termine
Erfolge

Deutscher Meister 1-er Straße
2010 - Felix Rieckmann (U19)

Deutscher Crossmeister 2010
Jannick Geisler (U19)

Deutscher Crossmeister 2009
Felix Rieckmann (U17)

Deutscher Crossmeister 2007
Julian Lehmann (U15)

Deutscher Crossmeister 2006
Jannick Geisler (U15) 


2. Platz DM Cross 2016
Jasper Pahlke (U15) 

2. Platz DM Cross 2013
Jannick Geisler (U23, MLP)

3. Platz DM Cross 2015
Louis Lex (U15)

3. Platz DM Cross Lorsch 2011
Julian Lehmann (U19)

3. Platz DM 4er-Mann-
schaftszeitfahren 2009 (U17)

3. Platz DM Cross 2007
Felix Rieckmann (U15)

4. Platz DM Straße 2007
Felix Rieckmann (U15)

5. Platz DM Cross 2015
Moritz Plambeck (U15)

5. Platz DM Cross Döhlau 2014
Lauritz Urnauer (U19)

5. Platz DM Cross 2009
Julian Lehmann (U17)

5. Platz DM Cross 2009
Jannick Geisler (U19)

5. Platz DM Cross 2007
Jannick Geisler (U17)

6. Platz DM Cross 2016
Jannick Geisler (Elite)

6. Platz DM Cross 2014
Jannick Geisler (U23)

6. Platz DM 4er-Mannschaft 2006 (U15)

7. Platz DM Cross 2016
Lucas Carstensen (U23, KED)

7. Platz DM Cross 2015
Lauritz Urnauer (U19)

7. Platz DM Cross 2012
Julian Lehmann (U23)

7. Platz DM Cross Lorsch 2011
Jannick Geisler (U23) 

8. Platz DM Cross 2015
Stephan Warda (Sen3)

8. Platz DM Cross 2006
Matthias Heine (U15)

9. Platz DM Cross 2016
Stephan Warda (Sen) 

9. Platz DM Cross 2012
Lucas Carstensen (U19)

9. Platz DM Cross 2012
Jannick Geisler (U23, Heizomat) 

10. Platz DM Cross 2015
Jannick Geisler (Elite)

10. Platz DM Cross 2014
Lucas Carstensen (U23)