Harburger RG v. 1951 e.V. - erfolgreicher Radsport in Hamburg-Harburg



Elbe classic RTF

Am Sonntag, den 07. April 2019 veranstaltet die Harburger RG die erste RTF des Jahres im LV Hamburg.

Leider wird es den Teilnehmern nicht leicht gemacht, uns zu erreichen. Am Sonntag ist der Elbtunnel bis 10:00 gesperrt und die S-Bahn bietet Schienenersatzverkehr auf der S3 an, aber wir heissen euch auch etwas später herzlich willkommen, unsere tollen Strecken im Landkreis Harburg abzufahren.

Der Startort ist wieder die CU-Arena in 21147 HH-Neugraben,  Am Johannisland 2-4.
Ausgehend vom Startpunkt in Hamburg-Neugraben werden wir zum ersten Mal vier verschieden lange Strecken anbieten (58 km, 85 km, 118 km und 151 km).
Die Strecken durch die Harburger Berge und den Landkreis Harburg sind ausgeschildert und führen jeweils wieder zum Startpunkt zurück. Nach ca. jeweils 30 km sind in Grauen und Buchholz Verpflegungsstellen eingerichtet.

Gestartet wird zwischen 9.00 und 11.00 Uhr in überschaubar großen Gruppen. Die Verpflegungsstelle in Buchholz ist bis ca. 12.00 Uhr und die in Grauen bis ca. 14.30 Uhr geöffnet. Der neue Streckenabschnitt für die 150km-Runde wird ca. 13:30 gesperrt.

Nach der Genehmigung der Strecken von den Behörden müssen wir den Ehestorfer Heuweg weiträumig über Heimfeld umfahren. Die GPS-Daten und Komoot-Strecken findet ihr hier:



Treffpunkt ist
CU-Arena
Am Johannisland 2-4
21147 HH-Neugraben

Parkplätze sind reichlich im Parkhaus des HVV vorhanden. Leider ist eine kostenlose Benutzung des Parkhauses nicht möglich, eine Parkgebühr muss entrichtet werden. Am Start werden wir darauf hinweisen. Empfohlen wird aber die Anreise mit der S-Bahn oder der Sternfahrtmodus. Der Bahnhof Neugraben ist nur 1 Minute mit dem Fahrrad vom Startort entfernt.

Es bietet sich – insbesondere für die etwas langsameren Fahrer und Fahrerinnen und Teilnehmer der 151 km Strecke – eine möglichst frühe Startzeit an, um an der Kontrollstelle in Grauen noch gut verpflegt werden zu können und die lange Strecke fahren zu können. Diese wird ca. ab 13:30 geschlossen.
In diesem Jahr werden wir auch das Ausschenken von Getränken mit Einwegbechern einschränken. Daher bringt eure Trinkflaschen mit, wir füllen diese gerne mit Wasser oder unseren Isogetränken auf.

Da alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen vor dem Start registriert werden müssen, sind die Anmeldungsschalter bereits ab 7.30 geöffnet. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Anmeldegebühr von € 10,00 (zuzüglich € 5,00 Pfand für die Rückennummer), für nicht in Radsportvereinen organisierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen wird vor Ort erhoben.

Die RTF wird bei jedem Wetter ausgetragen. 2017 nahmen über 1.000 fahrradbegeisterte Menschen bei schönem Wetter teil.

Wegen des erfahrungsgemäß großen Andrangs empfehlen wir, das  aktualisierte Anmeldeformular vorab hier herunterzuladen (PDF) und ausgefüllt zur Veranstaltung mitzubringen.
Wir freuen uns sehr darauf, euch bei unserer Veranstaltung begrüßen zu können. Wie gewohnt geht es nach kurzem Anlauf in die Harburger Berge, immerhin am höchsten Punkt im Rosengarten kommen wir auf knapp 150 m über dem Meeresspiegel. Danach kann man die Abfahrt locker abspulen.

Wir haben noch mehr: In der Winsener Straße bei der BFT-Tankstelle und Back und Kiosk, Am Frankenberg 55, 21077 Hamburg bieten wir insgesamt sieben Permanente RTF´s an. Wir hoffen, dass dies ein kleiner Anreiz ist, unsere tollen Strecken im Harburger Umland kennen zu lernen. Man kann sie das ganze Jahr über abradeln:

Permanenten der HRG


 



Nach oben
Seite Drucken
Ankündigungen

Stevens Super Prestige CycloCross zu verk.
Siehe Flohmarkt.




 
Termine
Erfolge

Deutscher Crossmeister 2018
Jasper-Levi Pahlke (U17)

Deutscher Meister 1-er Straße
2010 - Felix Rieckmann (U19)

Deutscher Crossmeister 2010
Jannick Geisler (U19)

Deutscher Crossmeister 2009
Felix Rieckmann (U17)

Deutscher Crossmeister 2007
Julian Lehmann (U15)

Deutscher Crossmeister 2006
Jannick Geisler (U15) 


2. Platz DM Cross 2016
Jasper Pahlke (U15) 

2. Platz DM Cross 2013
Jannick Geisler (U23, MLP)

3. Platz DM Cross 2015
Louis Lex (U15)

3. Platz DM Cross Lorsch 2011
Julian Lehmann (U19)

3. Platz DM 4er-Mann-
schaftszeitfahren 2009 (U17)

3. Platz DM Cross 2007
Felix Rieckmann (U15)

4. Platz DM Cross 2019
Max Oertzen (U15)

4. Platz DM 1er-Zeitfahren Hannover 2017
Moritz Plambeck (U17)

4. Platz DM Cross Queidersb. 2017
Jasper Pahlke (U17)

4. Platz DM Straße 2007
Felix Rieckmann (U15)

5. Platz DM Cross 2019
Jannick Geisler (Mä)

5. Platz DM Cross 2017
Jannick Geisler (Mä)

5. Platz DM Cross 2015
Moritz Plambeck (U15)

5. Platz DM Cross Döhlau 2014
Lauritz Urnauer (U19)

5. Platz DM Cross 2009
Julian Lehmann (U17)

5. Platz DM Cross 2009
Jannick Geisler (U19)

5. Platz DM Cross 2007
Jannick Geisler (U17)

6. Platz DM Cross 2016
Jannick Geisler (Elite)

6. Platz DM Cross 2014
Jannick Geisler (U23)

6. Platz DM 4er-Mannschaft 2006 (U15)

7. Platz DM Cross 2017
Moritz Plambeck (U17)

7. Platz DM Cross 2016
Lucas Carstensen (U23, KED)

7. Platz DM Cross 2015
Lauritz Urnauer (U19)

7. Platz DM Cross 2012
Julian Lehmann (U23)

7. Platz DM Cross Lorsch 2011
Jannick Geisler (U23) 

8. Platz DM Cross 2015
Stephan Warda (Sen3)

8. Platz DM Cross 2006
Matthias Heine (U15)

9. Platz DM Cross 2018
Moritz Plambeck (U19)

9. Platz DM Straße 2017
Moritz Plambeck (U17)

9. Platz DM Cross 2016
Stephan Warda (Sen) 

9. Platz DM Cross 2012
Lucas Carstensen (U19)

9. Platz DM Cross 2012
Jannick Geisler (U23, Heizomat) 

10. Platz DM Cross 2015
Jannick Geisler (Elite)

10. Platz DM Cross 2014
Lucas Carstensen (U23)